Bestattungsarten


Bestattungsarten

Erdbestattung

Die Planung und Durchführung der Trauerzeremonie und Beerdigung gehören zu unseren Leistungen.

Als eine der ältesten Bestattungsarten überhaupt ist die Erdbestattung in unserer Kultur.

Vor der eigentlichen Beerdigung können die Angehörigen und andere nahestehende Personen in einer kirchlichen oder weltlichen Trauerfeier noch einmal Abschied von der Verstorbenen nehmen und den Sarg zur Grabstelle begleiten.

Was ist bei einer Erdbestattung zu beachten

Für die Erdbestattung bedarf es keiner besonderen Willenserklärung des Verstorbenen.

Als Grabarten sind Einzel- und Doppelgräber sowie Reihen- und Wahlgräber möglich.


Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung erfolgt die Einäscherung der Verstorbenen im Sarg.

Zuvor findet meist eine Trauerfeier mit Sarg statt, oder eine Trauerfeier mit der Urne der Verstorbenen um den Angehörigen und Freunde ein würdevolles Abschiednehmen zu ermöglichen.

Bei einer Trauerfeier mit einem Sarg wird die Urne später beigesetz– oftmals nur im engsten Familienkreis.

Eine Urnenbeisetzung kann auf dem Friedhof, als Baumbestattung in einem Friedwald oder Ruheforst oder als Seebestattung durchgeführt werden.


Seebestattung

Die Seebestattung ist eine spezielle Form der Urnenbeisetzung.

Stille Seebestattung

Die stille Seebestattung findet ohne Angehörige statt.

Diese erhalten aber eine Mitteilung über den Beisetzungstermin sowie einen Logbuchauszug und einen Seekartenausschnitt mit dem genauen Beisetzungsort.

Begleitete Seebestattung

Bei der begleiteten Seebestattung wird für die Trauergesellschaft ein eigenes Schiff gechartert.


Waldbestattung / Baumbestattung

Die Baumbestattung entspricht dem Wunsch vieler Menschen nach einer letzten Ruhestätte in der Natur – außerhalb eines Friedhofes.

Dabei wird die Asche des Verstorbenen in einem Friedwald oder Ruheforst, in einer biologisch abbaubaren Urne aus Holz am Fuß des Baumes beigesetzt oder direkt bei den Wurzeln in die Erde eingebracht.


anonyme Erdbestattung

Eine anonyme Erdbestattung wird auf einem Friedhof in aller Stille durchgeführt ohne Angehörige.

anonyme Feuerbestattung

Eine anonyme Feuerbestattung kann man auf einem Friedhof durchführen lassen, ohne Angehörige.


Auch das Krematorium hat eine eigene anonyme Grabstelle wo man die Urne beisetzen lassen kann, zu günstigen Kondition.


Bei Interesse beraten wir Sie gerne.